Ausgepackt - Catrice Limited Edition "Retrospective"



Hallo ihr Lieben,


das Team von cosnova hat mich vor wenigen Tagen wieder mit einem Testpaket überrascht.


Ich darf diemal einige Produkte der Limited Edition "Retrospective" testen, welche ihr im Laufe des Septembers in den Läden kaufen könnt.







Heute möchte ich euch gerne die Produkte vorstellen, die ich testen darf!




Aufsteller bei Müller. Da haben sich auch ein paar fremde Artikel drauf geschlichen ^^




NAIL LACQUER





Swingin’ Sixties. Die fünf Nagellacke mit shiny Finish begeistern in limitierten Trend-Farben wie Petrol-Blau, sattem Rot, coolem Rosa, hellem Beige und kräftigem Mittelblau. 2,79 €







Nagellacke gehen doch immer!!! Habe mich sehr über die Farbauswahl gefreut. Catrice Lacke haben eine tolle Qualität und halten bei mir mit Base- und Topcoat immer etwa 5 Tage, bevor sie an manchen Ecken absplittern. 
Der rosane-peachige Lack, (C05 Retro Rosiness) enthält einen leichten Schimmer, den man aber auf dem Nagel nicht mehr erkennen kann. Der Lack sieht im Fläschchen sehr unscheinbar aus, aber auf den Nägeln ist er richtig knallig, eine perfekte Sommerfarbe.
Rot geht bekanntlich immer. Auch wenn ich nicht der größte Fan von Rotem Nagellack bin, finde ich diesen ganz hübsch, weil er nicht zu hell und knallig ist. (C04 Return To REDtro)
Besonders das Dunkelblau (C03 Blue Flashback) hat es mir angetan, weil es einen leichten Graustich hat.




LIQUID LINER

Audrey(e)s. Flüssiger grauer Eyeliner, der mit hochpigmentierter Textur begeistert. Der Pinselapplikator ermöglicht eine simple und schnelle Anwendung. Trocknet matt – für den perfekten Sixties Lidstrich. 2,99 €




Auf dieses Produkt war ich am meisten gespannt. Ich teste gerne "farbige" Eyeliner, weil es einfach immer ein Hingucker ist. Leider wurde ich enttäuscht. Die Farbe deckt nur schlecht und das Produkt ist sehr wässig. Es macht eher das Augen-Makeup kaputt, anstatt es aufzuwerten. Zudem haben meine Augen nach dem Auftrag gejuckt und dann auch noch getränt. Dieses Gefühl ging zwar nach nach einer halben Stunde weg, aber das hält mich jetzt schon davon ab, den Eyeliner öfters zu verwenden. Ich werde ihm aber noch eine Chance geben, da die Farbe schon sehr besonders ist.





VELVET LIQUID LIPSTICK



Velvet Crush. Der Velvet Liquid Lipstick im auffälligen Retro Packaging mit der Konsistenz eines Gloss‘ trocknet samtig-matt und deckt dabei makellos – wie ein Lippenstift. Mit sattem Rot oder intensivem Rosa wird ein Lip Look in bester Sixties Manier kreiert. 3,99 €







Matte Lipcremes sind derzeit ja "auf" aller Munde. Schon wie die Velvet Matt Lip Creams aus dem  neuen Standard Sortiment ist auch diese Lipcream nicht vollständig matt. Sie haben eine cremig-moussige Textur und decken nahezu mit einer Schicht. Ich finde den Applikator etwas zu groß und länglich, was das präzise Auftragen etwas erschwert.  Oben steht ihr die Farbe C01 Return To REDtro , ein klassisches warmes Rot. Bei mir hielt das Produkt etwa zwei Stunden auf dem Lippen, aber während dieser Zeit bildeten sich kleine Krümelchen, insbesondere in den Mundwinkeln, was dann sehr unschön aussah. Ich würde ihn also nur empfehlen zu tragen, wenn man einen Spiegel dabei hat und ab und zu den Halt abchecken kann. Mein Mittagessen war dann das Todesurteil für die LipCream, nur an den Rändern war die Farbe dann noch zu sehen.




WET & DRY SHADOW

Allrounder. Die drei hochpigmentierten Puderlidschatten können nass oder trocken angewendet werden. So wird jedes Eye Make-up durch den intensiven oder pudrig-soften Look perfektioniert. Eine schimmernde Champagner Nuance, mattes Grau und Blau stehen zur Wahl. 3,99 € C02 Blue Flashback und C03 Nostalgic Grey












So eine hübsche Aufmachung, dieses leicht verspiegelt wirkende Sichtfester macht die Verpackung sehr interessant. Man kann nur erahnen welche Farbe einen dahinter erwartet. Ich durfte mich über das Mitternachtsblau und das Hellgrau freuen. Beide Farben sind matt , sehr gut pigmentiert und lassen sich gut verblenden. Trocken (links) und feucht (rechts) aufgetragen machen sie eine gute Figur. Leider finde ich die Farben nicht sehr alltagstauglich und habe mich schwer getan, sie in meine AMU's einzuarbeiten. Trotzdem bin ich von der Pigmentierung wirklich sehr angetan. Sehr schön fand ich auch das Grau am untern Wimpernkranz aufzutragen. Das macht direkt einen wacheren Blick.
Über die dritte Farbe, ein leicht schimmernder Champagnerton, hätte ich mich ein bisschen mehr gefreut, da man solche Töne einfach unkomplizierter im Alltag tragen kann.





MULTICOLOUR BLUSH

Tricoloured Bull's-eye. Der Puder-Blush ist mit einer einzigartigen Ring-Prägung versehen, die ihm einen coolen, sixties-inspirierten Bullaugen-Look verleiht. Helle und dunklere Töne wie Beere, ergänzt von zartem Rosé und Pink, verleihen einen gesunden Teint und passen zu jedem Hauttyp. 
5,49 € C01 Retro Rosiness









Über den Blush habe ich mich mit am meisten gefreut. Das Design lässt doch jedes Verpackungsopfer-Herzchen höher schlagen. Auch die Pigmentierung ist klasse, was ich nicht gedacht hätte, bevor ich ins Pfännchen gelangt habe. Die Textur zwar ein klein wenig staubig, aber darüber kann man hinwegsehen. Alleine lassen sich die drei Farben nur schwer auf den Pinsel oder auf den Finger bringen, aber dafür ist es ja sicher eh nicht gedacht. Zusammengemischt ergibt es einen wunderschönes Pink mit leichtem Mauve -Einschlag. Eine sehr frische Farbe, die ich mir in jeder Jahreszeit auf den Wangen vorstellen kann. Diese Farbe passt auch sicher zu hellen Hauttypen, da sie einen kühlen Unterton hat.


Wie gefällt euch die LE? Hab ihr sie schon in den Läden entdeckt?



Liebe Grüße

                                                          


Die gezeigten Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos von cosnova zur Verfügung gestellt.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Eingekauft - Review Vebellé Parfums